christian althaus

26. Februar 2020

interview mit dem epidemienforscher christian althaus zum «corona-ausbruch» 

Darin erläutert Althaus unter anderem, dass die Sterblichkeit laut den meisten Fachleuten bei ungefähr einem Prozent liege, er teile diese Einschätzung, das wären zehnmal so viele Todesfälle wie bei einer normalen Grippe. Althaus fährt weiter: «Das Gefährliche beim neuen Coronavirus ist, dass es keine Immunität in der Bevölkerung gibt. Das kann dazu führen, dass sich vielleicht 30, 40 Prozent oder mehr Leute anstecken.» Frage der NZZ: «Es könnte also drei Millionen Infizierte in der Schweiz geben. Bei einer Sterblichkeit von einem Prozent sprechen wir von 30’000 Toten.» Das wiederum beantwortet Althaus mit «Ja, ein solches Worst-Case-Szenario ist nicht ausgeschlossen.»